Ökumenisches Friedensgebet

jeden Montag, 18:30

Krankenhauskapelle Marienstraße 25, Herrenberg 

Christsein, so sagte Dietrich Bonhoeffer, heißt beides: Beten und Tun des Gerechten. Im Ökumenischen Friedensgebet bringen wir unsere Sorge um Frieden und Gerechtigkeit auf dieser Welt vor Gott. Wir bitten für alle Menschen, die unter Gewalt, Krieg und Terror leiden, um Hoffnung und Frieden. Und wir danken Gott für alle Friedensinitiativen und alle Zeichen der Versöhnung in unserer Welt, von denen wir erfahren.
Die drei Herrenberger Kirchengemeinden – die evangelische, die katholische und die evangelisch-methodistische Gemeinde – laden gemeinsam zu diesen etwa dreißig Minuten dauernden Gebetszeiten ein.